Kontakt | Sitemap | Imprint |

Suche
Go Suchen

Der Audi A8 Typ D2 1994-2002

Der Audi A8 Typ D2 ist das direkte Nachfolgemodell des Audi V8.

Im Jahre 1994 präsentierte Audi mit dem Modell A8 eine völlig eigenständige Modellreihe, welche in der Oberklasse angesiedelt ist.

Um sich von der Konkurrenz Mercedes und BMW abzuheben, wurden einige technische Besonderheiten angeboten (Allradantrieb, Aluminiumkarosserie..).

Die Einstiegs-Motorisierung war ein 2,8 L Benzinmotor mit sechs Zylindern. Das Spitzenmodell wurde mit einem 6,0 L 420 PS starken W12 Zylinder-Motor ausgestattet.

Dieser Motor kam zumeist in der Chauffeur Langversion zum Einsatz. Der Großteil der Käufer entschied sich für den V8 Motor mit 4,2 Litern Hubraum mit 300 PS und ab 1999 mit 310 PS. 

Auf diesem Motor basierte auch der sportlich ausgelegte S8 anfangs mit 340 PS ab 1999 mit 360 PS.
Die 3,7 Liter Version hatte anfangs 230 PS ab 1999 dann 260 PS.

Der erste Dieselmotor im A8 (2,5 TDI) hatte 150 PS und wurde im Modelljahr 2000 durch eine 180 PS Version ersetzt. Ebenfalls wurde im gleichen Jahr der erste Achtzylinder –TDI Motor vorgestellt.

Die Karosserie des Audi A8 bestand ausschließlich aus Aluminium. Dadurch wurde das Fahrzeuggewicht entscheidend reduziert und Rostprobleme gehörten der Vergangenheit an.
Die selbsttragende Karosserie des A8 hat den Namen Audi Space Frame.